Fast record price: Marvel

Im Rahmen einer Versteigerung von Heritage Auctions wurde ein besonderer Marvel-Comic aus dem Jahr 1941 zu einem Rekordpreis von 3,12 Millionen US-Dollar verkauft. Damit ist das Heft auf dem vierten Platz der teuersten Comics, die je bei einer Auktion versteigert wurden. Es handelt sich um “Captain America Comics No. 1”, das unter Sammlern allgemein zu den wertvollsten Marvel-Comics überhaupt zählt.

Was macht die Ausgabe so speziell?

Für die hohe Verkaufssumme ist die Tatsache verantwortlich, dass das Heft in einem nahezu perfektem Zustand ist. Bestätigt wurde das durch die Certified Guaranty Company, die das Exemplar mit einem Rating von 9.4 aus 10 möglichen Punkten auszeichnete. Im Comic selbst ist allerdings nicht nur Captain America zu sehen – auch Bucky und Red Skull feiern in dieser Ausgabe ihr Marvel-Debüt. Jack Kirby, Harvey Kurtzman und Richard Corben waren die kreativen Köpfe hinter der Geschichte.

Comic-Debüt von Spider-Man war noch teurer

Erst im letzten Jahr hat eine Versteigerung von Heritage Auctions den bislang teuersten Comic aller Zeiten hervorgebracht. Dabei handelte es sich um “Amazing Fantasy No. 15” aus dem Jahr 1962. In dieser Ausgabe taucht erstmals Spider-Man auf – eine Erfindung von Stan Lee. Für rund 3,6 Millionen US-Dollar wurde das Marvel-Heft im September 2021 ersteigert. Zum Vergleich: Beim damaligen Verkaufsstart kostete das Heft nur 12 Cent.

Who Is The Fastest Speedster?

Marvel ist so erfolgreich wie nie

Der Beginn des Marvel Cinematic Universe im Jahr 2008 mit Iron Man und Robert Downey Jr. hat sich zu einer wahren Erfolgsgeschichte für Marvel entwickelt. In den letzten Jahren sind 27 Filme im Rahmen des MCUs erschienen. Zusammen haben sie einen Kinoumsatz von mehr als 25 Milliarden US-Dollar eingespielt – eine Summe, die bislang kein anderes Franchise erreichen konnte.

To home page

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *